Flink vs Gorillas

Im heutigen Vergleich stellen wir zwei Giganten des E-Commerce vor. Die Lieferdienste Flink und Gorillas. Seit Beginn der Corona-Krise haben sich Lebensmittel-Lieferdienste mit dem Fokus auf die Lieferzeit rasant in Deutschland und Europa ausgebreitet. Das Bedürfnis für kontaktlose Bestellungen in Online-Supermärkten ist durch die Pandemie extrem angestiegen. 

Die beiden Start-ups aus Berlin haben zurzeit in deutschen Städten die Pole-Position inne. Mittels Warenlager in diversen Stadtteilen garantieren sie eine Lieferzeit in wenigen Minuten. Die sogenannten Schnell-Lieferdienste kämpfen zurzeit stark darum, wer sich den Platz 1 sichern kann. In unserem ultimativen Flink vs Gorillas Vergleich bekommst du die Antwort!

Im Windschatten der Schnelllieferdienste hat ein alteingesessener Supermarkt ebenfalls seinen Lieferdienst auf- und ausgebaut. Rewe als Alternative zu Flink und Gorillas

Klicke hier, um 5 EURO Rabatt zu erhalten

Bei REWE online bestellen ist kinderleicht und spart Zeit - sieh es selbst!
7.6

Wer sind diese Schnell-Lieferdienste?

Gorillas

Der Lieferdienst Gorillas wurde im Mai 2020 in Berlin gegründet und beliefert seitdem über 21 deutsche Städte. Gorillas macht aber auch außerhalb der Grenzen Deutschlands nicht Halt. Mittlerweile beliefert Gorillas neben Deutschland auch weitere Länder in Europa. Mittels Warenhäuser in den Städten und flinken Fahrern auf E-Bikes sorgt Gorillas für Lieferzeiten in wenigen Minuten.

Die Liste ist lang und wird durch unaufhörliche Finanzierungsrunden länger und länger. Bereits nach 9 Monaten zählte Gorillas zu den Unicorns Deutschland, das heißt, der geschätzte Wert der Firma liegt über einer Milliarde US-Dollar. Gorillas ist damit die Firma, welche bisher am schnellsten in Deutschland zu einem Unicorn wurde. Vor Kurzem hat sich Gorillas mit Getir zusammengetan.

Flink 

Flink ist ein Start-up, welches Ende 2020 in Berlin, Deutschland gegründet wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, seine Kunden in wenigen Minuten zu beliefern. Flink liefert bereits in 46 deutschen Städten und hat über 50 Warenhäuser. Das Geschäftsmodell ist bei beiden Anbietern sehr ähnlich. Der Lieferdienst hat sich vor Kurzem mit REWE zusammengetan.

Genau wie Gorillas konnte Flink sich Investitionen in mehreren Finanzierungsrunden sichern. Die Kuriere des Schnell-lieferdienstes Flink belieferen ihre Kunden auch mit E-Bikes.

flink vs gorillas

Direkter Vergleich von Flink vs Gorillas

Produktauswahl 

Beide Anbieter haben eine vielfältige Produktauswahl und liefern ähnliche Produkte, wie du sie zum Beispiel bei Rewe um die Ecke antriffst. Je nach Liefergebiet kann es sein, dass deine Produktauswahl größer oder kleiner ist. Spätestens sobald du deinen Standort für die jeweilige App angibst, findest du heraus, welche Produkte zu dir verschickt werden können.

Dabei handelt es sich vor allem um Lebensmittel, welcher jeder Haushalt immer wieder benötigt. Also zum Beispiel Milch, Eier, Zahnpasta oder Toilettenpapier. Im Vergleich hat Flink mehr als 2.300 Artikel zur Auswahl, während Gorillas lediglich um die 1.000 Produkte anbietet.

Gorillas und Flink bietet den Kunden ein sehr ähnliches Sortiment an, welches sich auch bei der Qualität kaum zu Supermarkt-Produkten unterscheidet. Der einzige Nachteil ist, dass man die Produkte selbst nicht auswählen kann, zum Beispiel bei Gemüse oder Früchten, hätte das durchaus seinen Vorteil. 

Nutzerfreundlichkeit

Die Nutzerfreundlichkeit wird vor allem über die App bestimmt. Beide Anbieter haben eine sehr benutzerfreundliche App, welche dir bei deinem Wocheneinkauf oder falls du ein Produkt innerhalb kürzester Zeit benötigst, aushilft. Falls man die Push-Notifications bei den Apps anlässt, versuchen beide Anbieter mit attraktiven Angeboten zu werben, wobei Gorillas dabei ein wenig aggressiver wirbt. 

Beide Apps erfüllen auf jeden Fall die Anforderungen an eine benutzerfreundliche App und lassen nichts zu wünschen übrig.

Lieferzeit

Gorillas sowie auch Flink werben beide mit Lieferzeiten in wenigen Minuten. Laut online Reviews werden diese auch erstaunlich genau eingehalten, was wirklich beeindruckend ist. 

Die Kuriere sind ausgestattet mit E-Bikes und stellen die Lieferungen in den Warenhäuser selbst zusammen. Bei beiden Anbietern wird in den Apps die genaue Lieferzeit angezeigt. 

Dennoch kommen die Lebensmittel der Start-ups in fast allen Fällen sehr pünktlich an. Im Vergleich zu herkömmlichen Online-Shops wie zum Beispiel Amazon, sind die Lieferzeiten unübertroffen. Die Produkt-Palette ist aber spezifisch für den Haushalt und Lebensmittel ausgerichtet.

Beide Lieferdienste haben ähnliche Lieferzeiten von ca. 7:30 Uhr bis ca. 23 Uhr.

Preise

Für jede Lieferung bezahlt man bei Gorillas 1,95 Euro, egal ob man 5 oder 10 Lebensmittel bestellt hat. Dabei macht die Entfernung keinen Unterschied. Ab einem Bestellwert von 60 Euro bekommst du deine Lieferung gratis. Bei Flink richtet sich die Liefergebühr nach deinem Standort und beträgt mindestens 1,99 Euro. Bei Gorillas gibt es keinen Mindestbestellwert, bei Flink richtet sich dieser nach deiner Entfernung zum nächsten Flink Store. Ab 50 Euro ist der Versand bei Flink kostenlos.

Die Lebensmittel-Preise sind bei beiden Anbietern ein wenig höher als im Supermarkt und bei Flink kann bei bestimmten Produkten sogar eine Lagergebühr erhoben werden.

Die Abrechnung der Lebensmittel findet problemlos per Kreditkarte, Apple Pay oder Paypal statt.

Social Media und Datenschutz

Beide Lieferdienste sind stark in den sozialen Medien vertreten. Diese werben jeweils für ihren Service und versuchen die Konkurrenz zu verdrängen. Unter anderem kann man auf den Social Media Profilen als Neukunde von Zeit zu Zeit von Rabatten profitieren.

Lieferdienst Apps benötigen diverse personenbezogene Daten, wie zum Beispiel die Anschrift, den Vor- und Nachnamen sowie den genauen Standort. Bereits beide Anbieter standen in der Kritik, den Datenschutz dieser personenbezogenen Daten zu vernachlässigen. 

Recherchen des NDR und rbb ergaben, dass zu einem Zeitpunkt die Bestelldaten von über 200.000 Kunden bei Gorilla frei im Netz abrufbar waren. Aus Datenschutzsicht handelte es sich hierbei um ein extrem kritisches Problem. Als Gorillas darauf aufmerksam gemacht wurde, machte das Unternehmen kurze Zeit später publik, dass das Datenleck behoben wurde.

Auch der Schnell-Lieferdienst Flink geriet unter Beschuss, da die Daten von über 3.700 Kunden unverschlüsselt im Netz verfügbar waren. Flink konnte das Datenleck fixen und ist die notwendigen Schritte zu Behebung des Problems gegangen. 

Als Start-up muss der Schutz der Daten, sowie die Privatsphäre der Kunden gewährleistet sein, egal wie schnell eine Firma wächst. Ausserdem fänden wir es top, wenn die Apps spezifische Datenschutzeinstellungen in der App erlauben würden, da man zum jetzigen Zeitpunkt nicht genau weiss, wie viele seiner Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Liefergebiet

Gorillas

Augsburg, Berlin, Bonn, Bremen, Köln, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Fürth, Gelsenkirchen, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Offenbach und Stuttgart

Weitere Länder: Holland, Grossbritanien, Frankreich und Dänemark.

Flink

Aachen, Aschaffenburg, Bonn, Berlin, Bottrop, Bochum, Braunschweig, Chemnitz, Düsseldorf, Duisburg, Dresden, Darmstadt, Dortmund, Essen, Erlangen, Frankfurt am Main, Freiburg, Fürth, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Kaiserslautern, Kassel, Köln, Krefeld, Kiel, Karlsruhe, Leipzig, Lübeck, Ludwigshafen, Mainz, Magdeburg, München, Mülheim an der Ruhr, Mannheim, Mönchengladbach, Nürnberg, Neuss, Offenbach, Oldenburg, Passau, Potsdam, Regensburg, Stuttgart, Wiesbaden, Wuppertal

Weitere Länder: Österreich, Frankreich und Niederlande.

Flink vs gorillas
Flink vs gorillas

Methodik und Nachhaltigkeit

Die Methoden der Schnell-Lieferdienste sind umstritten, da nicht genau bekannt ist, wie CO2 freundlich diese Firmen genau sind. Schnelllebige Firmen wie Gorillas und Flink, tragen eine hohe Verantwortung wenn es um das Thema Foodwaste geht. 

Mit so vielen Warenhäusern über ganz Deutschland verteilt und einer großen Produktpalette, welche nicht ewig haltbar ist, müssen die Anbieter Methoden verfolgen, um Foodwaste vorzubeugen und zu verhindern. 

Außerdem steht in Frage, ob die Einkäufe durch die Fahrer wirklich umweltfreundlicher sind, da diese keine gebündelten Einkäufe machen und dieselben Strecken immer wieder fahren. Da es sich bei den Unternehmen um neue Start-ups handelt, wird es noch eine gewisse Zeit dauern, um hier konkrete Angaben machen zu können.

Rabatte 

Die Anbieter werben beide mit verschiedenen Rabatten, diese geben vor allem Neukunden eine Preisreduktion auf die ersten Bestellungen. Man findet die Rabatte online, sowie auch immer wieder auf den Social Media Profilen der Anbieter. Auf unserer Gutscheinseite findest du alle aktuellen Gutscheine verschiedener Onlinesupermärkte und Kochbox-Anbieter, dort findest du auch einen Gutschein von HelloFresh, Marley Spoon & Co.

Des Weiteren empfehlen wir die Newsletter der Anbieter zu abonnieren, da Anbieter in diesem Bereich oft auch per Mail Rabattaktionen versenden.

Unser Flink vs Gorillas Fazit

Im Flink vs Gorillas Vergleich schneiden beide Schnelllieferdienste ähnlich ab. Es gibt kleine Unterschiede — Flink punktet mit einer größeren Produktauswahl und mehr Liefergebiete, während Gorillas bessere Preise und keinen Mindestbestellwert hat. Unsere Empfehlung ist es, beide Lieferdienste auszuprobieren und selbst zu entscheiden, welcher Dienst mehr deinen Bedürfnissen entspricht.

FAQs Flink vs Gorillas

Gibt es noch Fragen zu Flink vs Gorillas? Wir tragen in folgendem Abschnitt nochmals die wichtigsten Fragen zusammen, welche für potenzielle Kunden von Bedeutung sein können. 

Ist Flink besser als Gorillas?

Flink oder Gorillas? Beide Anbieter sind sich relativ ähnlich, am besten probierst du diese selbst aus!

Ist Flink teurer als Supermarkt?

Flink ist im Durchschnitt 10 % teurer als Einkäufe im Supermarkt — das gilt für alle Schnelllieferdienste.

Ist Flink günstiger als Gorillas?

Die Produktpreise unterscheiden sich nicht sonderlich, was die Liefergebühren angeht ist Gorillas etwas günstiger.

Was gibt es noch außer Flink und Gorillas?

Neben Flink oder Gorillas gibt es außerdem Getir, Rewe Lieferservice, Wolt, Uber Eats und viele mehr.

Scroll to Top