Keto Cycle

App

vegetarisch lowcarb für Singles


Keto Cycle, Leckerer und individueller Keto-Ernährungsplan

+ 5 Gerichte pro Tag über einen Zeitraum von 28 Tagen
+ Personalisierter Online-Service und Beratung von erfahrenen Ernährungsexperten
+ Für Vegetarier geeignet

4
Rated 4 out of 5
4 Stimmen

Versand: 0€

Einmalige Lieferung: ja

Zahlung: Rechnung, Bar, EC-Karte

App: ja

Kann ich wirklich Speck und Butter essen und dabei abnehmen? Wenn du dir diese Frage schon einmal gestellt hast, dann ist dir “Keto” sicherlich ein Begriff. Immer mehr Menschen suchen auf Amazon, Stiftung Warentest oder in der Apotheke nach den besten Diät und Schlankheitsmitteln – und Keto ist dabei ganz oben auf der Liste.

Doch was genau steckt eigentlich hinter der Low Carb Diät, mit der du angeblich super einfach ein paar Pfunde verlierst? Wir haben die wichtigsten Infos zur ketogenen Ernährung für dich zusammengestellt – und einen genaueren Blick auf den Diätbegleiter Keto Cycle geworfen. 

Was ist “Keto” und woher kommt es?

“Keto” ist die Abkürzung für “ketogene Diät”, eine extreme Form der kohlenhydratarmen Ernährung, bei der du viel Fett, einige Proteine und sehr wenig Kohlenhydrate zu dir nimmst. Die Keto Diät gibt es schon seit den 1920ern und wurde erstmals zur Behandlung von Epilepsie bei Kindern entwickelt. Erst seit Kurzem wurde die Ernährungsform neben Paleo und Co. ein neuer Trend zum Abnehmen. 

Bei dieser speziellen Ernährungsart nimmst du täglich 70–80 % Fett, etwa 10–20 % Proteine und 5–10 % Kohlenhydrate zu dir. Für einen üblichen Speiseplan mit durchschnittlich 2.000 Kalorien pro Tag macht das:

  • 165 g Fett
  • 75 g Protein
  • 20–30 g Kohlenhydrate

Die Frage die sich unweigerlich stellt, ist “Wie kann ich so viel Fett zu mir nehmen und trotzdem abnehmen?”.

Am Anfang einer Keto Diät ist es ganz normal, dass man sehr schnell sehr viele Kilos verliert, was hauptsächlich auf den Wasserverlust aufgrund der extremen Reduzierung der Kohlenhydratzufuhr zurück zu führen ist. Generell nimmst du bei der Keto Diät viel weniger Nahrung zu dir, da viele Lebensmittel des täglichen Bedarfs wegfallen – wie Brot, Reis, Kartoffeln, Haferflocken, Obst und Gemüse.

Für die Energiegewinnung verbrennt der Körper normalerweise Glukose, welche in genau diesen Kohlenhydraten zu finden ist. Doch auf dieser Diät nutzt der Körper anstatt Glukose die Ketonkörpern als Energiequelle – diesen metabolischen Zustand nennt man “Ketose” (auch Hungerstoffwechsel genannt). Es wird also Fett anstelle von Glukose verbrannt und man verliert aufgrund der hohen Fettverbrennung und geringen Kalorienzufuhr an Gewicht.

Für wen eignet sich die Keto Diät am besten?

Am besten ist diese Diät für die sogenannten Flexitarier, welche nur ab und zu Fleisch zu sich nehmen aber generell alles essen und deswegen einen flexiblen Stoffwechsel haben. Solltest du gesundheitliche Probleme haben, ist es besser, deinen Hausarzt um Rat zu bitten. 

Für Vegetarier und Veganer ist die ketogene Diät mit Vorsicht zu betrachten, da sie auf Eiern, Fisch und Fleisch als essentielle Lieferanten für Makro- und Mikronährstoffen zählt. Die fehlenden Vitamine und Mineralstoffe sollten dann durch Nahrungsergänzungsmittel ersetzt werden.

Was darf man essen?

Du darfst viele Fette, einige Proteine und nur wenig Kohlenhydrate zu dir nehmen. Fettreiche Lebensmittel wie Butter, Schinken, Avocado, Öle, Käse, Tierische Fette, Nüsse und Samen stehen ganz oben auf dem Speiseplan.

Proteinreiche Lebensmittel wie Rindfleisch, Geflügel, Schweinefleisch, Lamm, fettreiche Milchprodukte, Eier, fettreicher Fisch und Meeresfrüchte sind in Moderation zu genießen. Zusätzlich sind kohlenhydratarme Lebensmittel wie grünes Blattgemüse, Broccoli, Spargel, Pilze, Kräuter und zuckerarmes Obst willkommen. 

Welche Nahrungsmittel sollte man meiden?

Vermeide Lebensmittel mit versteckten Kohlenhydraten wie Möhren, Kürbis, (Süß-)Kartoffeln, Mais, Bohnen, Paprika, Reis oder Nudeln. Auch Obst mit hohem Fruchtzuckeranteil ist in der Keto Diät nicht erlaubt, genauso wie ungesunde Snacks und Getränke – du solltest also auf Softdrinks, Fruchtsäfte, Mixgetränke, Bier, (süßer) Wein, Wasser mit Geschmack, Chips, Schokolade, Energydrinks, gesüßter Tee oder Kaffee und Milch verzichten

Vor- und Nachteile einer Keto Diät

Vorteile

  • Keto ist eine praktikable Diät zur schnellen Gewichtsreduzierung, dank der Verbrennung von überflüsssigem Körperfett.
  • Ketone beeinflussen Hormone in deinem Körper, die für das Hungergefühl zuständig sind – deinem Gehirn wird also öfter signalisiert, dass du satt bist.
  • Du hast mehr mentale Klarheit, da die Ketone dein Gehirn mit Energie versorgen.
  • Du kannst besser schlafen. 
  • Du erzielst eine bessere Performance beim Training, da der Aufbau von Muskelmasse steigt und eine höhere Leistungsfähigkeit erzielt wird.
  • Testberichte zeigen, dass die Diät deinen Blutzucker- und Insulinspiegel senkt. 

Nachteile 

  • Der schnelle Gewichtsverlustist auf Wasserverluste zurückzuführen – dieser Effekt wird jedoch schnell wieder umgekehrt, sobald du wieder Kohlenhydrate isst.
  • Keto ist eine sehr restriktive Ernährungsform bei der dir wichtige Nährungsstoffe fehlen können.
  • Du musst einer vorgeschriebenen Liste „erlaubter“ Lebensmittel folgen.
  • Die Diät ist für einen längeren Zeitraum recht einschränkend und schwer durchzuhalten. 
  • Zu Beginn der Diät können Begleiterscheinungen auftreten- die sogenannte “Keto-Grippe”. 
  • Der Schwerpunkt ist auf rotem Fleisch und anderen fettreichen Lebensmitteln, die zu ungesunden Fetten zählen.  
  • Für Veganer und Vegetarier ist die Diät sehr schwierig umzusetzen.

Wie eine Ketogene Diät deine Gesundheit beeinflusst

Es dauert meist mehrere Wochen, bis sich dein Stoffwechsel an die neue Ernährung angepasst hat. Deshalb kann es in den ersten Wochen der Diät zu Nebenerscheinungen wie Kopfschmerzen, Verstopfung, Müdigkeit, Schwindel, Muskelkrämpfe, Mundgeruch, Reizbarkeit und Konzentrationsschwierigkeiten kommen – die sogenannte Keto-Grippe. 

Bei der Einnahmen von so viel Fett musst du außerdem aufpassen, dass du keine gesättigten Fettsäuren zu dir nimmst, die als “schlechte Fette” eingestuft werden. Gesättigte Fette bringen ein erhöhtes Gesundheitsrisiko mit sich – wie z. B. ein erhöhtes Risiko für Herzkrankheiten. In deiner Keto Diät solltest du dich deshalb auf gesunde, ungesättigte Fettsäuren wie pflanzliche Öle konzentrieren.

Solltest du an Diabetes oder einer Herz-, Leber- oder Nierenerkrankung leiden, ist es besser, zuerst deinen Arzt zu konsultieren, bevor du die ketogene Diät ausprobierst. Auch für Kinder ist die Diät nicht zu empfehlen, wenn sie nicht explizit vom Hausarzt verordnet wurde. Für Sportlerinnen und Sportler bringt die ketogene Diät keinen klaren Leistungsanstieg mit sich, und man sollte aufgrund der körperlichen Aktivität sehr viel Wasser zu sich nehmen.

Die schnelle Gewichtsabnahme ist zwar von vielen erwünscht, jedoch nur wirklich sinnvoll wenn diese auch auf längere Sicht anhält. Sobald man mit der ketogenen Ernährung aufhört, kommt das verlorene Gewicht normalerweise wieder zurück. Aktuelle Forschungsergebnisse der Fachzeitschrift The Lancet zeigen, dass ein langfristiger Kohlenhydratentzug verherende Einflüsse auf die Gesundheit und Lebenserwartung haben könnte. Die Studie zeigt, dass Erwachsene mit einer Kohlenhydratzufuhr von 50 bis 55 % pro Tag die besten Ergebnisse erzielten. Deshalb empfehlen wir die Keto Diät für einen kurzen Zeitraum, jedoch nicht auf lange Sicht.

Keto Cycle – dein Keto Diätbegleiter

Um eine Keto Diät zu überstehen, solltest du dir professionelle Unterstützung holen – mit Hilfe von gesunden Diät und Keto Kochboxen oder Diät Begleitern. 

Keto Cycle ist ein persönlicher Diätbegleiter, spezialisiert auf die ketogene Ernährung. Keto Cycle verspricht, dir beim Erreichen deines Wunschgewichtes zu helfen, indem sie dir einen personalisierten Diätplan mit einfachen Rezepten erstellen. Keto Cycle ist kein Kochbox-Anbieter, sondern ein digitaler Diätbegleiter. 

Anmeldung

Wenn du dich auf der deutschen Hersteller-Website das erste Mal bei anmeldest, kannst du ein Quiz machen, um deinen persönlichen Keto Diät Plan zusammen gestellt zu bekommen.

Dafür musst du zuerst dein Geschlecht auswählen, ob du schon Erfahrung mit der ketogenen Ernährung hast und wie viel Zeit du zum Kochen hast. Danach wählst du deine bevorzugten Fleischarten und welche anderen Produkte wie Milcherzeugnisse und Gemüse du in deinen Plan integrieren möchtest. Die darauffolgenden Fragen drehen sich um dein Fitnesslevel und die Ziele, die du erreichen möchtest. 

Es wird außerdem nach vorhandenen Krankheiten gefragt, was wir als sehr positiv einstufen. Zum Schluss gibst du nur noch deine Maße an und schon werden dir viele Hilfreiche Informationen auf deinem Weg zum Wunschgewicht angezeigt – wie dein BMI, geschätzte Körperveränderungen und wie viel Kalorien du pro Tag maximal zu dir nehmen solltest. 

Viele Erfahrungsberichte stufen es als sehr positiv ein, dass auch ohne die Angabe persönlicher Zahlungsinformationen kostenlos auf viele nützliche Informationen zugegriffen werden kann.

Speiseplan 

Sobald du ein Abo abschließt, bekommt du deinen personalisierten Ernährungsplan mit fünf Gerichten pro Tag, exklusiv von Ernährungs- und Diätexperten erstellt. Diesen kannst du sowohl am Computer als auch in der Keto Cycle App einsehen. In deinem Prozess wirst du außerdem von erfahrenen Ernährungsexperten begleitet, die dir bei deiner Ernährungsumstellung helfen. In deinem persönlichen Ernährungsplan erhälst du eine riesige Auswahl an Keto-Rezepten. Der Speiseplan beinhaltet bis zu 5 Gerichte pro Tag über einen Zeitraum von 28 Tagen. Alle Rezepte werden in Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern erstellt. Keto Cycle ist auch für Vegetarier geeignet.  

Preis Keto Cycle 

Du kannst Keto Cycle lediglich mit einem Abo nutzen. Sobald du ein Abo abschließt, werden dir alle Rezepte und dein persönlicher Speiseplan angezeigt. Der reguläre Preis beträgt 22 Euro pro Monat. 

Für Neukunden gibt es immer wieder Angebote, bei denen du den Monatspreis erheblich senken kannst – so kannst du ein Dreimonats-Abo bereits für elf Euro, ein Sechsmonats-Abo für weniger als acht Euro oder ein Jahres-Abo für weniger als sechs Euro abschließen. 

Wie unterscheidet sich Keto Cycle von anderen Anbietern?

Zuersteinmal bietet Keto Cycle keine Kochboxen an, sondern stellt dir einen personalisierten Speiseplan plus Einkaufsliste zur Verfügung – die Zutaten für die leckeren Keto-Rezepte musst du schon selbst einkaufen und zubereiten. Keto Cycle erstellt dir einen personalisierten Ernährungsplan, der auf deine Bedürfnisse und Ziele zugeschnitten ist – das findest du bei keinem anderen Anbieter. Die Informationen, die dir bereitgestellt werden, sind sehr umfassend und lehrreich, wenn du deine Ernährungsweise komplett umstellen möchtest. Alle Gerichte werden samt Nährwert angezeigt und pro Tag ausgerechnet, um die Gewichtsreduktion in kürzester Zeit zu garantieren. 

Falls du auf der Suche nach Kochboxen bist, bei denen dir alle Zutaten nach Hause geliefert werden, gibt es einige Anbieter von Low Carb Kochboxen – zu diesen gehören die bekannten Kochbox-Anbieter Marley Spoon, HelloFresh und Foodly. Bei allen drei Anbietern findest du Low-Carb-Gerichte zum Nachkochen. 

FAQ Keto Cycle

Du denkst darüber nach, die ketogene Diät mit Hilfe von Keto Cycle selbst auszuprobieren? Um dir bei deiner Entscheidung zu helfen, haben wir dir die am häufig gestelltesten Fragen über Keto Cycle zusammengestellt.

logo Hellofresh

Gutscheincode

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nulla quam velit, vulputate eu pharetra nec, mattis ac neque. Duis vulputate commodo lectus, ac blandit elit tincidunt id.

Einfach kopieren und bei der Bestellung angeben.
 

Scroll to Top