Dinnerly oder Hello Fresh—Welche Kochbox ist besser?

Du möchtest eine Kochbox ausprobieren und fragst dich, welcher Anbieter der richtige für dich ist? Wir beantworten die schwierige Frage „Dinnerly oder Hello Fresh?“ und schauen uns die zwei Marktführer in unserem Dinnerly vs Hello Fresh Vergleich an.

Der wohl bekannteste Anbieter HelloFresh hat eine große Auswahl an verschiedenen Kochboxen unter anderem für Familien, Vegetarier und Sportler. In den über 30 wöchentlich wechselnden Rezepten finden auch Veganer und Allergiker passende Gerichte.

Dinnerly ist die Kochbox-Variante für den kleineren Geldbeutel. Die 24 wöchentlich wechselnden Rezepte bestehen aus wenigen Zutaten und sind in fünf einfachen Schritten zubereitet. Auch hier finden Vegetarier, Sportler, Familien & Co. das Richtige für sich.

In unserem ultimativen Dinnerly vs HelloFresh Vergleich testen wir beide Anbieter in Sachen Angebot, Preis, Service, Lieferung, Rabatte und Geschmack. Finde heraus, ob Dinnerly oder Hello Fresh dein neuer Kochbox-Liebling wird. Viel Spaß wünscht das Kochbox-Team!

9.9
5 stars
🥇 Empfehlung der Redaktion
HelloFresh: Globaler Marktführer und Nummer 1 in Deutschland
Exklusiv: 90€ über 4 Bestellungen + kostenloser Versand
  • Bestandskunden + kostenloser Versand
  • Rezepte für Vegetarier, Veganer, Low-Carb-Fans und den Thermomix
  • attraktive Angebote und Probierbox für Neukunden
Zum Angebot
HelloFresh Gutschein

kochbox specs
9.7
5 stars
Dinnerly: Die erschwingliche Kochbox für Einsteiger
exklusiver Rabatt von 63 € auf deine Bestellung

  • günstige Kochboxen ab 3,65 € pro Portion
  • Rezepte in maximal 30 Miunten und 5 einfachen Schritten zubereitet

Zum Angebot
Dinnerly Gutschein

dinerly specs

Was ist eine Kochbox?

Eine Kochbox ist eine Box vollgepackt mit frischen Zutaten und dem zugehörigen Rezept zum Selberkochen zu Hause. Kochbox Anbieter wie HelloFresh und Dinnerly liefern vorportionierte Zutaten samt Rezeptkarten zu dir nach Hause, sodass du Mahlzeiten zubereiten kannst, ohne einkaufen oder Rezepte nachschlagen zu müssen.

Dinnerly vs HelloFresh Vergleich auf einen Blick

Beide Lieferdienste bieten dir eine große Auswahl an Gerichten im flexiblen Abo an. Sie funktionieren nach dem gleichen Prinzip, jedoch gibt es ein paar kleine aber feine Unterschiede—während Dinnerly günstiger ist, hat Hello Fresh mehr Auswahl. Wir haben alle Vor- und Nachteile der Anbieter aufgelistet und die wichtigsten Faktoren für dich verglichen:

Hello Fresh Dinnerly
Preisab 4,38 € pro Portionab 3,65 € pro Portion
Aboflexibel pausier oder kündbarflexibel pausier oder kündbar
Personenanzahl2, 3 oder 4 Personen2 oder 4 Personen
Anzahl der Gerichte2 bis 5 pro Woche3 bis 6 pro Woche
Rezeptauswahl31 Rezepte22 Rezepte
Rezeptkartenausgedruckt und digitaldigital
Diätoptionenohne Weizen, high Protein, vegan, vegetarisch, ohne Milchprodukte, unter 650 Kalorienglutenarm, ohne Milchprodukte, vegan, vegetarisch, low carb
Zubereitungszeit15 bis 120 Minuten20 bis 50 Minuten
Verpackungrecyclebar, gekühlte Produkterecyclebar, gekühlte Produkte
RabatteNeukunden, Studenten, Senioren, Freunde werbenNeukunden
BesonderheitenRezepte für den Thermomix, Mehrheit der Produkte in Bio-Qualität5-Schritt-Rezepte mit 6 Zutaten, Rezeptanleitung per App abrufbar

 

HelloFresh Vor- und Nachteile

✔️ unkomplizierter Bestellvorgang
✔️ verlässliche, pünktliche Lieferung
✔️ Probierbox
✔️ verschiedene Zahlungsmöglichkeiten verfügbar
✔️ große Rezeptvielfalt
✔️ Optionen für Vegetarier, Veganer & Low-Carb-Fans
✔️ faire Preise & kosteneffizient
✔️ hohe Qualität der Lebensmittel
✖️ keine Menüoptionen für Allergiker
✖️ limitierte Auswahl bezüglich Spezialdiäten wie Keto, Paleo & pflanzlich-basierter Gerichte

Dinnerly Vor- und Nachteile

✔️ simpler Bestellprozess
✔️ übersichtliche Webseite
✔️ schnelle Zubereitung in 5 Schritten—für Kochanfänger geeignet
✔️ günstige Preise
✔️ einfache Rezepte mit max. 6 Zutaten
✔️ sehr guter Kundendienst
✔️ flexibles Abo
✖️ geringere Auswahl an Rezepten als andere Anbieter
✖️ teilweise geringere Qualität oder fehlende Zutaten
✖️ in einigen Fällen Probleme mit der Lieferung

Dinnerly vs Hello Fresh: Preise

Preislich sind die Kochboxen von Dinnerly in allen Bestellvarianten günstiger als die von HelloFresh. Seit einer kürzlichen Preissteigerung bei beiden Anbietern, ist der Preisunterschied deutlich geringer. Die HelloFresh Kochbox erhältst du ab 4,38 € pro Portion, die Dinnerly Box bekommst du ab 3,65 € pro Portion. Die Versandkosten liegen bei beiden Anbietern bei 5,99 €. Hier die Kosten der beiden Anbieter im Detail:

HelloFresh Kochboxpreise

2 Gerichte3 Gerichte4 Gerichte5 Gerichte
2 Personen33,50 €39,00 €49,50 €57,50 €
3 Personen41,50 €51,50 €65,50 €76,50 €
4 Personen49,50 €59,50 €75,50 €87,50 €

Dinnerly Kochboxpreise

3 Gerichte4 Gerichte5 Gerichte6 Gerichte
2 Personen38,69 €47,19 €54,19 €59,39 €
4 Personen55,79 €69,19 €78,99 €

Für detailiertere Informationen rund um das Thema Kosten, empfehelen wir unsere HelloFresh Kosten und Dinnerly Kosten Artikel.

Dinnerly vs Hello Fresh: Gutscheine und Rabatte

Beide Firmen werben stark für Neukunden. Dafür nutzen sie vor allem Rabatte und Gutscheine, die Erstkunden gut kommen. Falls du bisher noch keine Kochboxen bestellt hast, kannst du auch davon profitieren. Mit unserem HelloFresh Gutschein bekommst du einen Rabatt von bis zu 100 €. Auch die Dinnerly Gutscheine können sich mit bis zu 65 € Rabatt sehen lassen.

HelloFresh bietet zusätzliche Sparmöglichkeiten an—du kannst Familie und Freunde werben und es werden Studenten- und Seniorenrabatte angeboten. Außerdem kannst du einen Geschenkgutschein erwerben.

hellofresh logo 27HelloFresh: 90€ über 4 Bestellungen + kostenloser Versand
Gutschein verwenden
dinnerly logo 27Dinnerly: Bis zu 63€ Rabatt über vier Bestellungen!
Gutschein verwenden

Dinnerly vs Hello Fresh: Bestellung und Kochbox-Auswahl 

Der Bestellprozess läuft bei beiden Anbietern ähnlich ab. Ein großer Unterschied zwischen HelloFresh und Dinnerly sind die Kochboxgrößen. Bei HelloFresh kannst du für 2 bis 4 Personen 2 bis 5 Gerichte die Woche bestellen. Bei Dinnerly kannst du für 2 Personen 3 bis 6 Gerichte und für 4 Personen 3 bis 5 Gerichte die Woche bestellen. Bei HelloFresh hast du außerdem die Auswahl zwischen 10 verschiedenen Rezept-Vorlieben. Bei Dinnerly hast du lediglich die Auswahl zwischen einer Standard- und einer vegetarischen Box.

So wählst du deine Kochbox bei Hello Fresh aus:

Dinnerly vs Hello Fresh Vergleich: Hello Fresh Bestellvorgang

Und so sieht der Bestellvorgang bei Dinnerly aus:

Dinnerly vs Hello Fresh Vergleich: Dinnerly Bestellvorgang

Dinnerly vs Hello Fresh: Rezepte, Zutaten und Zubereitung

Die Rezeptauswahl bei Dinnerly ist im Vergleich zu HelloFresh kleiner. Es werden pro Woche 22 Rezepte angeboten. HelloFresh bietet eine Auswahl von über 30 Rezepten pro Woche an. Auch die Rezeptkarten selbst werden unterschiedlich verschickt. Bei HelloFresh kommen diese physisch an, während Dinnerly seinen Kunden PDFs zukommen lässt.

Beide Anbieter haben familienfreundliche Rezepte, Fisch und Fleisch, vegetarische und vegane Gerichte im Angebot. Hello Fresh bietet zusätzlich Rezepte für den Thermomix an.

Die Rezepte bei Dinnerly fallen wie auch die Lebensmittel in der Box eher in einer kleineren Variation aus als bei HelloFresh. Da weniger Lebensmittel verschickt werden, sind die Rezepte einfach und unkompliziert. Bei HelloFresh sind die Rezepte ein wenig ausgefuchster und es sind mehr Zutaten in der Box enthalten von meist höherer Qualität—viele der HelloFresh Zutaten sind sogar in Bio-Qualität. 

Da die Gerichte von Dinnerly in maximal 5 Schritten zubereitet sind, ist die Zubereitungsdauer relativ kurz, die meisten Gerichte sind innerhalb von unter 30 Minuten fertig. Bei den ausgeklügelten Rezepten von HelloFresh liegt die Zubereitungszeit meist über 30 Minuten, hier ist eine Durchschnittsdauer von 3 bis 60 Minuten die Regel. Die Rezepte der Kochbox “Zeit sparen” dauern jedoch größtenteils nur 15 Minuten. 

Dinnerly vs Hello Fresh: Diätoptionen

Weder HelloFresh noch Dinnerly bieten spezielle Boxen für Allergiker oder Diäten an. Jedoch haben beide Anbieter verschiedene Kategorien und “Tags”, denen die Gerichte zugeordnet sind. Sowohl HelloFresh als auch Dinnerly haben beispielsweise Gerichte ohne Milchprodukte, low carb, vegan und vegetarisch. HelloFresh bietet außerdem wöchentlich Gerichte ohne Weizen an, bei Dinnerly gibt es lediglich glutenarme Gerichte. 

Für Vegetarier bietet Hello Fresh mehr Auswahl—mit mindestens 13 vegetarischen Gerichten pro Woche. Bei Dinnerly gibt es meist nur um die 4 Rezepte für Vegetarier. Keine der beiden Lieferdienste bietet Gerichte speziell für Allergiker an, jedoch werden die Allergene stets im Rezept aufgelistet.

Dinnerly vs Hello Fresh: Verpackung und Nachhaltigkeit

HelloFresh und Dinnerly liefern dir beide frische Zutaten in einer recyclebaren Kochbox nach Hause, mit Lebensmitteln, die frischer sind als solche aus dem Supermarkt. Beide Anbieter achten darauf, so wenig Verpackung wie möglich zu verwenden und geben dir sogar Tipps, wie du die Verpackungsteile weiter benutzen kannst. Mit beiden Anbietern sparst du dir einiges an Zeit und Nerven ein und tust sogar etwas Gutes für die Umwelt! Eine von HelloFresh in Auftrag gegebene Ökobilanz hat kürzlich bestätigt, dass Mahlzeiten, die mit Kochboxen zubereitet werden, einen deutlich geringeren Kohlenstoff-Fußabdruck haben als Mahlzeiten mit Produkten aus dem Supermarkt.  

Auf der Website von HelloFresh gibt es den Menüpunkt «Nachhaltigkeit», während man auf der Website von Dinnerly im Bereich des Footers den Punkt Recycling findet. Seit 2020 hat HelloFresh den Anteil an Plastikverpackungen in seinen Kochboxen bereits um die Hälfte reduziert. Mehr zu Nachhaltigkeit bei HelloFresh findest du in unserem Artikel zum Thema. 

Der Anbieter Dinnerly animiert mit einer Anleitung auf seiner Website zum Recycling der Verpackungen auf. Da die Kosten für den Umweltschutz und die Nachhaltigkeit schlussendlich durch die Kochboxen über die Kunden finanziert werden, hat der Anbieter HelloFresh hier natürlich deutlich die Nase vorne.

hellofresh logo 27HelloFresh: 90€ über 4 Bestellungen + kostenloser Versand
Gutschein verwenden
dinnerly logo 27Dinnerly: Bis zu 63€ Rabatt über vier Bestellungen!
Gutschein verwenden

Dinnerly vs Hello Fresh: Bewertung und Erfahrungen

Wir haben beide Kochboxen ausprobiert und die wichtigsten Kriterien bewertet. Hier der direkte Dinnerly HelloFresh Vergleich:

BewertungskriterienHelloFreshDinnerly
Menüvielfalt100 %70 %
Rezeptgestaltung95 %100 %
Abo-Flexibilität100 %100 %
Lieferung und Verpackung90 %95 %
Zustand der Zutaten100 %95 %
Geschmackserlebnis100 %95 %
Preis-Leistungs-Verhältnis100 %100 %
Weiterempfehlung98 %94 %

Unsere Erfahrungen mit den Lieferdiensten haben wir mit den Bewertungen der Kunden auf verschiedenen Portalen wie Trustpilot summiert. So schneiden die beiden Anbieter bei ihren Kunden ab:

Bewertung von Hello Fresh

Screenshot 2022 12 26 at 14.11.59
9,9

Hello Fresh wird von seinen Kunden insgesamt als „sehr gut“ bewertet. Diese loben vor allem die große Rezeptauswahl, problemlose Bestellung und Lieferung, die Flexibilität und den guten Kundenservice. Auch die Qualität und Frische der Zutaten spricht für den Anbieter. Nur der etwas hohe Preis ist für manche Kunden ein Hindernis.

Bewertung von Dinnerly

Screenshot 2023 01 16 at 16.07.31
9,7

Dinnerly wird von seinen Kunden als „gut“ bewertet. Die Kunden von Dinnerly lieben die einfachen und schnellen Rezepte, frischen Zutaten, den kulanten Kundenservice und natürlich den günstigen Preis. Beim Geschmack der Gerichte und bei der Lieferung wird noch Verbesserungspotential gesehen.

Fazit—Dinnerly oder Hello Fresh?

Beide Kochboxen haben viel zu bieten. Zum einen hat HelloFresh eine große Auswahl an Top-Lebensmitteln (oft auch Bio-Produkte) und spannenden Rezepte, ist jedoch auch etwas teurer als Dinnerly. Die Euros, welche bei Dinnerly gespart werden, zeigen sich jedoch auch im Service, wie beispielsweise der kleineren Rezeptauswahl sowie den nur digital verfügbaren Rezeptkarten. 

Falls du auf der Suche bist nach Rezpten, die dir etwas abverlangen, da du leidenschaftlich gerne kochst, bist du mit HelloFresh besser bedient. Wenn es dir vor allem darum geht, Geld zu sparen, ist Dinnerly deine perfekte Wahl. Beim Punkt Nachhaltigkeit ist HelloFresh präsenter und leistet mehr für die Umwelt. 

Wenn du dir immer noch nicht sicher bist, welche Kochbox du wählen sollst, kannst du durch die immer wieder verfügbaren Gutscheine und Rabatte preiswert in beide Optionen reinschnuppern. Außerdem bieten HelloFresh und Dinnerly ein flexibles Abo an, das heißt, du kannst jederzeit kündigen oder pausieren—auch direkt nach der Bestellung deiner ersten Box. 

Für eine detailliertere Bewertung der Anbieter empfehlen wir unseren HelloFresh Test und unseren Dinnerly Test.

FAQs zu Dinnerly vs Hello Fresh

Du bist dir noch nicht sicher, ob du bei Dinnerly oder Hello Fresh bestellst? Wir haben dir die wichtigsten Fragen zum Thema Dinnerly vs Hello Fresh hier zusammengestellt:

Was ist besser—Dinnerly oder Hello Fresh?

Ob dir Dinnerly oder Hello Fresh mehr zusagt, hängt von deinem Geldbeutel und deinen Vorlieben ab. HelloFresh bietet wöchentlich eine größere Auswahl an Rezepten und schickt dir hochqualitative Zutaten samt Rezeptanleitung nach Hause. Dinnerly hat eine kleinere Auswahl, überzeugt aber mit der Einfachheit der Zubereitung und dem günstigen Preis. Am besten testest du beide Varianten aus, um deinen Favoriten zu finden.

​​Was ist besser als HelloFresh?

Es gibt zahlreiche Alternativen zu Hello Fresh. Marley Spoon ist direkter Konkurrent und liegt ebenfalls im höheren Preissegment. Das Tochterunternehmen Dinnerly ist eine gute Alternative, wenn du auf der Suche nach einer preisgünstigeren Kochbox bist.

Ist Dinnerly gut?

Ja, Dinnerly bietet Kochboxen mit einfachen Rezepten und frischen Zutaten, die auch für den kleineren Geldbeutel geeignet sind.

Ist Dinnerly und Marley Spoon das gleiche?

Nein, Dinnerly und Marley Spoon sind zwei unterschiedliche Kochbox Anbieter. Dinnerly ist ein Tochterunternehmen von Marley Spoon, welches sich auf erschwingliche Kochboxen spezialisiert hat.

Bieten Hello Fresh und Dinnerly Probierboxen an?

Ja, bei beiden Anbietern kannst du deine erste Kochbox vergünstigt bestellen und deine Bestellung nach der Lieferung flexibel pausieren oder bei Bedarf kündigen. Bei beiden Diensten gibt es keine Mindestlaufzeit.

Wie viel kostet Dinnerly?

Eine Portion erhälst du schon ab einem Preis von 3,65 €. Kochboxen bekommst du ab 38,69 € für 2 Personen und 3 Gerichte. Der Versand kostet 5,99 €.

Wie teuer ist Hello Fresh?

Eine Kochbox bei HelloFresh kostet von 33,50 € (2 Personen und 2 Gerichte) bis 87,50 € (4 Personen und 5 Gerichte). Pro Portion bezahlst du also ein Minimum von 4,38 €. Die Lieferung kostet 5,99 €.

Spare bis zu 90€
10
days
10
Stunden
10
Minuten
10
Sekunden
Spare bis zu 90€
10
days
10
Stunden
10
Minuten
10
Sekunden
Starte jetzt!
Spare bis zu 90€
Scroll to Top