Kochbox in München

Die Stadt München wurde 2021 zur zweitbesten Universitätsstadt der Welt gekürt. Gründe hierfür sind die hohe Lebensqualität Münchens, der sehr gute Ruf der Münchner Unis und die gute Berufsaussichten nach dem Studium. Die hohe Lebensqualität hat viele Ursachen: das meist schöne Wetter, die Nähe zu Bergen und Seen und auch die Sicherheit, die man hat, wenn man nachts allein nach Hause geht.

Ein weiterer Pluspunkt Münchens, der nicht zu verachten ist, ist das gute Essen. Bayrische Spezialitäten sind auf der ganzen Welt bekannt – und das zu recht. In diesem Artikel geht es vor allem um das Essen, das du geliefert bekommst, aber selbst zubereitest – um Kochboxen. Wir erzählen dir, welche Kochbox-Anbieter aus München kommen, welche Kochboxen du dir in München liefern lassen kannst und vergleichen diese, damit du dich leichter entscheiden kannst, welche Kochbox du dir bestellen möchtest.

Die beste Kochbox 2022 - jetzt mit 90€ Gutschein!

Hier klicken für bis zu 90€ Rabatt auf die ersten 4 Kochboxen + kostenloser Versand der 1. Box!

Lass dich vom beliebtesten Kochbox-Anbieter überzeugen und bestelle noch heute zum Sparpreis!
9.8

Jetzt am kostenlosen Quiz teilnehmen!

Die Änderung deiner Essgewohnheiten beginnt mit Psychologie.
9.6

Erhalte 75% Rabatt auf personalisierte Speisepläne!

Lass die Pfunde purzeln mit deinem personalisierten Ernährungsplan von Keto Cycle!
9.3
shutterstock 339612368 scaled

Kochboxen aus München

Kochbox-Anbieter gibt es zuhauf, bekannt sind vor allem große Marken wie HelloFreshMarley Spoon und Dinnerly. Meist sind jedoch gerade die regionalen kleineren Anbieter, die es nur in einer Stadt gibt, die mit dem meisten Charakter. Welche Kochboxen also nahmen in München ihren Anfang? 

Tatsächlich wurden beinahe alle Kochbox-Unternehmen in Berlin gegründet, der Start-up-Hochburg. Kochbox-Anbieter im engeren Sinne, bei denen du alle Zutaten für ein Gericht deiner Wahl geliefert bekommst, aber selbst zubereitest, sind keine aus München bekannt. Was jedoch zuhauf in München gegründet wurde, sind Lieferdienste von Lebensmittelboxen, meist in Bio-Qualität und so nachhaltig wie möglich. 

Die Ökokiste vom Amperhof ist das perfekte Beispiel hierfür. Das Unternehmen wurde 1985 in Olching gegründet und liefert ausschließlich regionale, saisonale frische Lebensmittel in ganz München und Umgebung. Neben Obst und Gemüse hat der Amperhof mittlerweile auch Molkereiprodukte, Fisch & Fleisch, haltbare Lebensmittel und sogar Getränke im Angebot – alles 100% Bio. Du kannst dir also deinen gesamten Wocheneinkauf beim Amperhof bestellen und liefern lassen und das mit gutem Gewissen, da du Gutes für die Umwelt tust. 

Die Isarland Ökokiste, die 1996 als Hofgut Letten gegründet wurde, funktioniert nach dem gleichen Prinzip, auch hier kannst du dir eine Vielzahl an Lebensmitteln und anderen Produkten liefern lassen. Neben den Ökokisten findest du auf der Webseite auch eine Vielzahl an Rezepten zum Nachkochen, bei denen du die angegebenen Zutaten auch gleich deiner Kiste hinzufügen kannst – sofern sie denn saisonal sind. So kannst du dir deine Kochbox ganz einfach und schnell selbst zusammenstellen. 

Zu Zeiten der Corona-Pandemie, während der Bayern und auch München besonders betroffen waren, mussten die meisten Restaurants schließen. Viele sind aus diesem Grund auf die Idee gekommen, ihre Gerichte einfach in Menüboxen zu ihren Kunden nach Hause zu liefern, um so den Umsatz wieder etwas anzukurbeln. Am besten schaust du nach, ob dein Lieblingsrestaurant in München dasselbe getan hat, zur Sicherheit stellen wir dir hier einige vor. 

Das edle Restaurant Mural bietet, sobald es die Inzidenz zum Schließen zwingt, “Mural at Home” Boxen an, diese können Freitag und Samstag im Restaurant abgeholt werden und mit nur wenigen Handgriffen zuhause fertig zubereitet werden. Das Restaurant Goldene Rakete bietet seine Menüs in sogenannten “RaKisten” an, in denen verschiedene Vorspeisen, Hauptgänge, Beilagen und Desserts mit Zubereitungsanleitung nach Hause geliefert bekommst. Aktuell haben beide Restaurants auch Festtagsboxen im Angebot, mit welchen du dir ein 3-Gänge-Menü zubereiten kannst. Du siehst also, auch in Pandemiezeiten kannst du dir dein Sterne-Restaurant nach Hause holen und selbst zum Küchenchef werden.

Wenn du dich grundsätzlich eher für das Premium-Segment der Kochboxen interessierst, lies dir doch unseren Artikel über Gourmet-Kochboxen durch, dort werden auch echte Feinschmecker fündig.

okotber fest resized1 scaled

Kochboxen in München

Nachdem du jetzt weißt, welche Lebensmittelkisten und Menüboxen aus München kommen, wollen wir dir hier vorstellen, welche Kochboxen du dir in München liefern lassen kannst. Das Gute ist, dass es viele große Kochbox-Anbieter in Deutschland gibt, die in jede Ecke des Landes liefern. Eine Großstadt wie München nicht zu beliefern, wäre natürlich keine gute Idee, deswegen kannst du dir sicher sein: Jede einzelne Kochbox der großen Anbieter bekommst du auch in München. Wir stellen dir die bekannten Anbieter vor, vielleicht ist ja auch ein Anbieter dabei, den du noch nicht kennst. 

Die großen Riesen auf dem Kochbox-Markt sind HelloFreshMarley Spoon und Dinnerly. Diese drei Anbieter funktionieren alle mit einem Abo-Modell – willst du eine Kochbox bestellen, musst du ein Abo abschließen. Das Gute ist, dass es bei jedem der Anbieter ein flexibles Abo-Modell ist, das heißt, du kannst jederzeit für einige Wochen pausieren oder auch ganz einfach kündigen. Sogar gleich nach der ersten Bestellung kannst du dein Abo wieder kündigen, sodass du die Box nur einmalig erhältst. Du brauchst also keine Angst haben, in eine Abofalle zu geraten, aus der du schwer wieder herauskommst, sondern kannst den Service einfach einmal ausprobieren. Du fragst dich, bei welchen Anbietern du eine Probierbox bestellen kannst? Auch das haben wir für dich recherchiert.

Der Bestellvorgang bei Hellofresh, Marley Spoon und Dinnerly funktioniert sehr ähnlich, bei HelloFresh hast du aber zu Beginn eine größere Auswahl, was die Art deiner Kochbox betrifft. Hier kannst du wählen zwischen den Arten Fleisch & Co, Familienfreundlich, Balance, Vegetarisch, Zeit sparen, Veggie & Fisch und du kannst deine Rezepte anpassen, falls du einen Thermomix besitzt. Bei Marley Spoon und Dinnerly kannst du lediglich zwischen einer Standardbox oder einer vegetarischen Alternative auswählen. Der Inhalt aller Boxen ist relativ ähnlich, alle sind mit frischen Zutaten gefüllt und beinhalten Schritt-für-Schritt-Anleitungen, anhand derer du das gelieferte Gericht ganz einfach nachkochen kannst. Die Boxen kannst du dir ganz einfach selbst zusammenstellen anhand sich wöchentlich ändernder leckerer Rezepte auf den Websites. Die Gerichte sind meist Kategorien zugeordnet wie “vegan”, “ohne Weizen”, “low carb“, sodass du einfach nach deiner Ernährungsweise filtern kannst. 

In einer großen Stadt wie München hast du den Vorteil, dass du mehr Liefertage und Lieferzeiten zur Auswahl hast als in ländlichen Gegenden. Auch betragen die Versandkosten in Großstädten oft etwas weniger, du solltest dich aber beim jeweiligen Anbieter diesbezüglich informieren. Wenn wir die Preise der drei Kochbox-Anbieter vergleichen, so ist Marley Spoon am teuersten, es folgt HelloFresh und Dinnerly ist der günstigste der drei Anbieter. Dinnerly ist die Zweitmarke von Marley Spoon und wurde als günstige Alternative konzipiert, der Unterschied zu Marley Spoon ist, dass die Boxen etwas weniger Zutaten enthalten und die Gerichte einfacher sind, um den günstigen Preis zu ermöglichen.

Etwas weniger bekannte Anbieter als HelloFresh & Co sind MyCookingBoxTischline und EasyCookAsia. Bei Tischline gibt es auch ein Abo-Modell, du kannst dir deine Kochbox aber auch selbst anhand von circa 320 wechselnden Rezepten selbst zusammenstellen oder eine schon fertige Kochbox auswählen und einzeln bestellen. MyCookingBox und EasyCookAsia bieten keine Kochboxen im Abo an, sondern nur fertige Kochboxen zum Nachkochen für zuhause. Bei MyCookingBox handelt es sich um italienische, bei EasyCookAsia um verschiedene asiatische Spezialitäten. Bei EasyCookAsia sind nur länger haltbare Lebensmittel in den Boxen enthalten, frische Lebensmittel müssen zusätzlich eingekauft werden. Dies hat Vor- und Nachteile, einerseits eignet sich die Box so perfekt als Geschenk, da das Essen nicht sofort zubereitet werden muss, andererseits hast du als Kunde dadurch natürlich einen Mehraufwand. 

Damit du alle Infos über die hier vorgestellten Kochboxen auf einen Blick vor dir hast, fassen wir dir noch einmal kurz die wichtigsten Punkte zu jedem Anbieter auf. Falls du an mehr Infos und einem ausführlichen Test der Kochboxen interessiert bist, klick einfach auf die folgenden Links und es bleiben keine Fragen mehr offen. 

HelloFresh: größter Anbieter, viele verschiedene Kochboxarten, flexibles Abo, vielseitige Rezepte, mittleres Preissegment.

Marley Spoon: weniger Auswahlmöglichkeiten der Kochboxarten, hochwertige Zutaten, flexibles Abo, vielseitige Rezepte, oberes Preissegment.

Dinnerly: etwas weniger Zutaten, einfach gehaltene Rezepte, flexibles Abo, unteres Preissegment.

Tischline: Möglichkeit eines Abos, auch ohne Abo erhältlich, größte Auswahl an Rezepten, mittleres Preissegment.

MyCookingBox: italienische Spezialitäten, hochwertige Zutaten, keine Abo-Möglichkeit, Boxen aus jedem Preissegment.

EasyCookAsia: asiatische Spezialitäten, keine Abo-Möglichkeit, frische Zutaten müssen selbst eingekauft werden, mittleres Preissegment. 

Für alle diese Anbieter haben wir eine Vielzahl an Gutscheinen gesammelt, die du dir auf unserer Seite anschauen kannst. Schau unbedingt vor deiner ersten Bestellung dort vorbei, Neukunden können meist die größten Rabatte erhalten. Bei einigen Anbietern bekommst du bis zu 80€ Rabatt, die dir bei deiner Bestellung im Warenkorb abgezogen werden.

FAQ zu Kochboxen in München

Mehr Kochboxen in Deutschland

logo Hellofresh

Gutscheincode

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nulla quam velit, vulputate eu pharetra nec, mattis ac neque. Duis vulputate commodo lectus, ac blandit elit tincidunt id.

Einfach kopieren und bei der Bestellung angeben.
 

Scroll to Top