Picnic Online Supermarkt im Test

Immer weniger Personen setzen auf den klassischen Supermarkteinkauf, denn langes Anstehen an der Kasse und Einkaufstüten schleppen gehört der Vergangenheit an. Dafür gibt es jetzt Online Supermärkte, die dir deinen alltäglicher Einkauf abnehmen.

Picnic ist ein Online Supermarkt im Gebiet NRW, bei dem du bequem per App deine Bestellung aufgibst und diese zu deinem gewünschten Liefertermin in 20 Minuten bis vor deine Haustür geliefert wird.

Der Anbieter verspricht ein angenehmes Einkaufserlebnis und immer die günstigsten Preise. Wir haben uns das Unternehmen und seine Philosophie etwas genauer angeschaut – und dabei das Preismodell, das Anmeldeverfahren, die Lieferzeiten und -gebiete sowie die wichtigsten Vor- und Nachteile für dich unter die Lupe genommen.

Alle wichtigen Informationen zum Online-Supermarkt Picnic

Picnic wurde 2015 von Joris Beckers, Frederik Nieuwenhuys, Michiel Muller und Bas Verheijen in den Niederlanden gegründet. 2018 expandierte Picnic nach Deutschland und startete seinen Service vorerst in Nordrhein-Westfalen. 

Seitdem expandiert der Picnic Lieferdienst stetig weiter. Deutsche Hilfe hat sich die Holländische Firma von den Unternehmern Manuel Stellmann, Frederic Knaudt und Arthur Oesterle geholt. Die deutsche Firmenzentrale befindet sich in Düsseldorf. Die Supermarktkette Edeka ist mit 35% an der Gesellschaft beteiligt.

Die Idee von Picnic ist einfach – der Online-Supermarkt wurde gegründet, um dir deinen Einkauf alltäglicher Lebensmittel abzunehmen, sodass du mehr Zeit für andere Dinge hast. “Der Online-Supermarkt, den sich alle leisten können” ist ein vollwertiger Online-Supermarkt, der immer geöffnet hat. 

Das Sortiment umfasst ca. 10.000 verschiedene Produkte von Lebensmitteln über Haushaltswaren bis Drogerieartikel. Du findest sogar hochwertige Bio-Produkte von etablierten Marken, die du aus dem normalen Supermarkt kennst. Dank der Zusammenarbeit mit großen Anbietern wie Rewe und Edeka findest du bekannte Marken im Sortiment, aber auch das Brot vom lokalen Bäcker nebenan.

Du kannst deine Bestellung ganz einfach über die kostenlose App aufgeben. Sobald du deine Bestellung aufgegeben hast, werden die Produkte in einem der 3 großen Logistikzentren von sogenannten Shoppern zusammengesucht. Mit Hilfe eines digitalen Scanners werden die Produkte lokalisiert und fertig in Boxen gepackt. Diese werden dann von Lastern in lokale Hubs geliefert, von wo aus die Waren dann am entsprechenden Liefertag ausgeliefert werden. 

Der “moderne Milchmann” liefert dir deine Bestellung in E-Flitzern zu einer festen Lieferzeit bis vor deine Haustür. Dank der kurzen Lieferwege ist die Bestellung innerhalb von 20 Minuten bei dir zu Hause – und der Versand ist komplett kostenlos.

So funktioniert die Picnic-App

Du kannst die Picnic App kostenlos im App Store oder Google Play Store herunterladen. Die App ist sehr übersichtlich aufgebaut und einfach zu bedienen, und damit auch für ältere Kunden zugänglich.

Die Anmeldung erfolgt mit deiner Adresse, ganz ohne Verpflichtung oder Abo. Da der Lieferdienst zuallererst seinen Service für alle Bestandskunden garantieren möchte, kann es sein, dass du dich etwas gedulden musst und automatisch auf eine Warteliste gesetzt wirst. Nachdem du eine Bestätigungsmail erhalten hast, kannst du mit deinem Einkauf loslegen.

Du kannst dich in den folgenden Kategorien umsehen:

  • Obst
  • Gemüse
  • Fleisch, Fisch & Veggie
  • Spezialitäten & Feinkost
  • Käse, Eier & Milch
  • Brot, Cerealien & Aufstrich
  • Heißgetränke
  • Babynahrung
  • Nudels, Reis & Co.
  • Saucen, Öle & Gewürze
  • Fertiggerichte & Konserven
  • Tiefkühlkost
  • Tierprodukte
  • Haushaltswaren
  • Drogerieartikel

Sobald du Produkte auswählst, werden sie in deinen digitalen Warenkorb gelegt – klicke dazu einfach auf das Bild des jeweiligen Produktes. Um mehr Informationen über das Produkt zu erhalten, klicke auf das “i” Symbol unter dem Foto. Alle frischen Produkte werden mit einem grünen Frischesiegel gekennzeichnet.

Deinen Warenkorb findest du, indem du auf den angezeigten Preis oben rechts in der App klickst. Du musst Produkte im Wert von mindestens 35 Euro auswählen, um die Bestellung abschließen zu können. Du kannst deinen gewünschten Liefertermin wählen und auf “jetzt kaufen” klicken, um zu bezahlen.

Am gewählten Liefertag bekommst du eine Mitteilung, um welche Uhrzeit der Runner bei dir ankommt. Dank GPS wird dir der Fortschritt des Kuriers in der App angezeigt, mit einer ungefähren Zeitangabe –  beispielsweise “Timo kommt zwischen 15:00 und 15:20”.

Liefergebiet von Picnic

Der Picnic Lieferdienst ist bereits in 23 deutschen Städten aktiv, im Moment jedoch auf das Rheinland und Ruhrgebiet beschränkt. Seit September 2021 ist der Lieferdienst in der ersten deutschen Millionenstadt Köln aktiv. Die folgenden Städte liegen im Liefergebiet des Online-Supermarktes:

  • Bochum
  • Dinslaken
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Essen
  • Gelsenkirchen
  • Herten
  • Herne
  • Hilden 
  • Kamen
  • Köln
  • Krefeld
  • Langenfeld
  • Leverkusen
  • Mönchengladbach
  • Moers
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Solingen
  • Viersen
  • Wuppertal

Die detaillierten Stadtteile, die von Picnic beliefert werden, kannst du auf der offiziellen Picnic Webseite oder App einsehen – gib dazu einfach deine Postleitzahl ein. Sollte dein Stadtteil oder deine Stadt noch nicht von Picnic beliefert werden, kannst du deine Daten hinterlassen und wirst benachrichtigt, sobald der Lieferdienst auch in deiner Stadt aktiv ist. 

Lieferzeiten vom Picnic Lieferdienst

Picnic setzt auf feste Lieferzeiten, “so wie damals schon der Milchmann”. Für jedes Gebiet gibt es spezifische Lieferzeiten, die dir in deinem Warenkorb angezeigt werden. Für jeden Tag werden die verfügbaren Lieferzeiten angezeigt und du kannst die Uhrzeit wählen, die dir am besten passt. 

Am Liefertag erhältst du eine Mitteilung mit dem Lieferzeitraum, und sobald der Kurier den Standort verlassen hat und sich zu dir auf den Weg macht, erhältst du außerdem eine Push-Nachricht und kannst den Runner in der App genau verfolgen.

Die Lieferung findet Montag bis Samstag statt. Möchtest du eine Morgenlieferung erhalten, dann musst du bis 13 Uhr am Vortag bestellen. Soll deine Lieferung am nächsten Tag ankommen, muss vor 22 Uhr bestellt werden.

Preismodell von Picnic

Picnic funktioniert wie ein ganz normaler Supermarkt – und das ganz ohne Abo. Bei Picnic entstehen keine zusätzlichen Kosten – den Betrag den du in deinem Warenkorb siehst, ist der Betrag den du am Ende auch zahlst. Alle Preise, die dir in der App angezeigt werden, beinhalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Der Picnic Lieferdienst verspricht immer die günstigsten Preise – aber wie genau funktioniert das? Picnic vergleicht seine Preise täglich mit anderen Supermarktketten wie Edeka, Rewe, Aldi, Lidl, Kaufland und Dm. Die Preisgarantie verspricht immer gleiche oder günstigere Preise als beim Offline-Supermarkt. Sobald ein Produkt woanders günstiger ist, wird der Preis in der App automatisch nach unten angepasst.

Zusätzlich ist die Lieferung ab einem Mindestbestellwert von 35 Euro immer kostenlos. Als Online Supermarkt spart sich Picnic die teure Ladenmiete und dank der umweltfreundlichen Elektroautos und kurzen Lieferwege wird auch bei der Auslieferung kräftig gespart. 

Die Zahlung per Lastschrift oder Sofortüberweisung ist in der App möglich. Falls du dich für Lastschrift entscheidest, wird der Betrag innerhalb der nächsten 2 Wochen automatisch von deinem Konto abgebucht. 

Unser Spar-Tipp: 

Halte Ausschau nach Wochen-Angeboten, die immer Montag bis Sonntag gültig sind. Außerdem kannst du Kombinations-Angebote wie “1+1 Gratis” oder “2. zum halben Preis” nutzen, bei denen du immer einen Rabatt auf das günstigere Produkt bekommst. 

Vorteile und Nachteile vom Online-Supermarkt Picnic

Vorteile

  • Komplett kostenlose Lieferung ab 35 Euro Mindestbestellwert.
  • Sehr schnelle, pünktliche und zuverlässige Lieferung innerhalb von 20 Minuten dank lokaler Lieferstandpunkte.
  • Sehr guter Kundenservice und reibungslose Reklamation. Du kannst das Team direkt über WhatsApp oder E-Mail kontaktieren – ganz nach dem Motto “Picnic machen wir zusammen”.
  • Du kannst deiner abgeschickten Bestellung vor dem Liefertag nachträglich Produkte hinzufügen und bleibst somit flexibel. 
  • Umweltfreundliche Lieferung mit Elektroautos, die keinen Lärm machen und dank Sendungsverfolgung nachverfolgt werden können.
  • Dank des Bestellsystems und der Planung werden keine Lebensmittel verschwendet. 
  • Exzellente Produktqualität und vielfältige Auswahl. 

Nachteile

  • Wenn die Nachfrage zu hoch ist, sind die Lieferkapazitäten sehr limitiert und es kommt öfters zu längeren Wartezeiten, bis wieder bestellt werden kann. 
  • Der Lieferservice ist momentan nur sehr begrenzt in einigen deutschen Städten verfügbar. 
  • Es wird sehr viel Plastikmüll verwendet.
  • Zahlungsarten werden manchmal willkürlich geändert, da die Generierung bei jeder Bestellung auf Basis eines komplexen Algorithmus erfolgt.

Fazit

Der Online-Supermarkt ist perfekt für jeden, der auf das Anstehen an der Kasse und Schleppen von Einkaufstüten verzichten möchte. Picnic hat eine große Produktauswahl, die durchaus mit dem regulären Supermarkt mithalten kann. In der kostenlosen App findest du alles, was du in deinem Alltag brauchst – von Lebensmitteln über Haushaltswaren bis zu Drogerieartikeln. Die Preise sind identisch oder sogar günstiger als im normalen Supermarkt. Der Picnic Lieferdienst ist im Raum NRW eine bequeme und einfache Option, um sich Zeit und Stress zu ersparen.

FAQs zum Online-Supermarkt Picnic

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

bis zu 90€ + kostenloser Versand
1st Dezember 2022
Das Angebot läuft bis zum
bis zu 90€
1st Dezember 2022
Das Angebot läuft bis zum
+ kostenloser Versand
Scroll to Top