Die besten Kochboxen für Meal Prep

Meal Prep erlebt in letzter Zeit einen großen Hype. Egal ob du ein Feinschmecker bist oder nicht, mit dem richtigen Wissen kannst du überall köstliche Gerichte genießen. Falls du noch nichts von Meal Prep gehört hast, werden wir dich in diesem Artikel darüber informieren und dir zeigen, welches die idealen Kochboxen für Meal Prepping sind.

Geübte Meal Prepper können so noch schneller Gerichte vorbereiten und natürlich auch Zeit und Geld sparen. Wir beginnen mit den Basics und arbeiten uns Schritt für Schritt vor. Los geht’s!

Was ist Meal Prepping genau?

Meal Prep kurz für Meal Preparation ist Englisch und bedeutet soviel wie Essensvorbereitung. Genauer gesagt handelt es sich um die Planung und Zubereitung von mehreren Mahlzeiten, die man in der Norm die darauf kommenden Tage zu sich nimmt. Der Trend kommt von Athleten und Bodybuildern, welche ihre Nahrungszufuhr genauestens im Griff haben wollen. Mit dem Meal Prepping kreiert man also auch ein Bewusstsein für die eigene Ernährung. 

Jeder kennt es, schnell mal im Supermarkt oder beim Imbiss an der Ecke eingekauft und gleichzeitig seine Ernährungsvorsätze für den Tag übers Board geworfen. Beim Meal Prepping kannst du das verhindern, sofern deine Lunchbox am Morgen nicht im Kühlschrank liegen bleibt. Falls du also eine Diät verfolgst oder dich zum Beispiel vegetarisch ernähren willst, hilft dir das Meal Prepping täglich dabei.

Vorteile von Meal Prep

Geld sparen

Meal Prepping hat viele Vorteile. In unseren Augen ist der größte davon die Menge an Geld, welche man sparen kann. Beim Bestellen einer Kochbox oder dem Einkauf im Supermarkt gibt man natürlich auch Geld aus, aber im Vergleich zum täglichen Kauf von Gerichten in der Mittagspause während dem Arbeiten oder für einen Snack zwischendurch ist das Verhältnis eher klein. Da man fürs Meal Prepping Lebensmittel für eine ganze Woche einkauft, sprich einen Großeinkauf macht, spart man bereits dadurch. 

Natürlich spart man auch andere Ressourcen ein. Du kannst gezielt Einkäufe planen und wenn du der Super-Sparer bist, zu Uhrzeiten kochen, bei welchen die Stromkosten tief sind. Meal Prepper wissen, wovon wir sprechen, da sie bereits nach einigen Wochen ihre Ersparnisse auf dem Konto feststellen können.

Ernährungsweise 

Veganer, Vegetarier und auch Allergiker erfreuen sich an den unzähligen Meal Prep Gerichten online, welche bestens auf ihre Bedürfnisse eingehen. Egal wie deine Ernährung genau aussieht, du wirst durch das Meal Prepping jeden Tag das gewünschte Gericht auf dem Tisch haben. Auch bei Unverträglichkeiten gegen Gluten oder Laktose gibt es in der Meal Prep Welt passende Rezepte.

Englischsprachige Menschen haben hierbei durchaus eine größere Community und daher auch mehr Auswahl. Deshalb empfehlen wir dir auf jeden Fall auch in englischen Foren und Websites vorbeizuschauen. Falls du Mühe mit Englisch hast, kannst du bei vielen Browsern auch die Website direkt ins Deutsche übersetzen lassen.

Zeit sparen

Doch nicht nur Geld wird eingespart, sondern auch Zeit. Anstatt täglich zu kochen, kocht man beim Meal Prep nur einmal, dafür aber mehrere Gerichte. Man fokussiert sich also zum Beispiel an einem Sonntag einige Stunden aufs Kochen und hat danach für die nächsten Tage gesorgt. Unter anderem gibt es sogar Meal Prepper, welche für die nächsten 10 Tage vorkochen und einen Großteil der Gerichte einfrieren, bis sie darauf zurückgreifen. 

Das kannst du natürlich auch machen, wir empfehlen dir jedoch, mit einer Kochbox im kleinen Rahmen anzufangen und dich langsam zum erfahrenen Meal Prepper zu entwickeln, da auch Meal Prepping nicht so einfach ist wie es auf den ersten Blick scheinen mag.

Nachhaltigkeit

Ein Vorteil, den viele vergessen ist, dass man die Umwelt schont. Anstatt mehrmals einkaufen zu fahren, nehmen Meal Prepper den Weg nur einmal auf sich. Außerdem entsteht beim Meal Prepping weniger Foodwaste, da alle Lebensmittel gezielt eingekauft werden, um die gewünschten Gerichte zu kochen. Bei über 1,6 Milliarden Tonnen Foodwaste jährlich macht es durchaus Sinn, Meal Prepping in Betracht zu ziehen und sich der nachhaltigen Nutzung von Ressourcen anzuschließen. 
Deshalb können wir auch mit gutem Gewissen Kochboxen empfehlen, welche ihren Nutzern dabei helfen, ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Im nächsten Abschnitt erfährst du, welche Kochboxen wir dir für das Meal Prepping wärmstens empfehlen können, sodass auch du schon bald zum Meal Prepping Profi wirst.

Welche Kochboxen eignen sich für Meal Prep?

Grundsätzlich eignen sich die meisten Kochboxen für Meal Prep, da diese für diesen Zweck entworfen wurden. Rezepte möglichst einfach nachzukochen ist der Service, welcher dir durch Kochboxen zugutekommt. Deshalb spielt bei der Wahl einer passenden Meal Prep Kochbox vor allem die Vielfalt an Rezepten sowie die Menge der Lebensmittel pro Kochbox eine zentrale Rolle. 

Es gibt Kochbox-Anbieter, die die Bedürfnisse von ihren Kunden im Bereich Ernährungsstil erkannt haben und diese gekonnt bedienen. Beginnen wir bei einem der wohl bekanntesten Kochbox-Anbieter auf dem Markt:

HelloFresh

Unter den Kochbox-Anbieter gehört Hello Fresh zum Liebling. Hello Fresh zeichnet sich durch eine große Rezept-Palette aus und bietet seinen Kunden Lebensmittel mit hoher Qualität an. Du kannst also in deinem Kundenkonto Rezepte auswählen, welche dir danach in der Kochbox nach Hause geliefert werden. Falls du spezielle Ansprüche hast, kannst du bei Hello Fresh zwischen verschiedenen Abos wählen, es gibt die Optionen: Vegetarisch, Fleisch & Co, Balance und Familienfreundlich

Diese Kochboxarten helfen dir deine Gerichte vorzufiltern. Nun stellt sich die Frage, ob du für dich alleine oder für mehrere Personen Meal Prep betreibst. Bei der kleinsten Kochbox erhältst du wöchentlich 4 Mahlzeiten, die größte Kochbox beinhaltet 20 Mahlzeiten. 20 Mahlzeiten vor sich zu haben ist für jeden, der Meal Prep betreibt, ein wahrer Traum. Dennoch solltest du dein Essverhalten analysieren und danach versuchen, die Menge an Mahlzeiten, welche für dich passt, festzulegen. So kannst du Geld sparen und die Umwelt vor unnötigem Foodwaste verschonen. 

Die Kochboxen von Hello Fresh gehören eher zum Premium Segment, wenn man Kochboxen vergleicht, der Preis pro Mahlzeit wird dementsprechend höher ausfallen als bei anderen Kochboxen. Wer vor allem um Geld zu sparen Meal Prep betreibt, sollte auf jeden Fall unsere Preisvergleiche anschauen. Als Neukunde lohnt es sich auf jeden Fall bei HelloFresh zu bestellen, vor allem wenn es dir ums Sparen geht. Auf unserer Gutscheinseite findest du immer die besten Rabatte und Aktionen, aktuell bekommst du sogar 80€ Rabatt auf deine HelloFresh Kochbox.

Dinnerly 

Bei Dinnerly hält es sich um einen Anbieter im günstigeren Preissegment. Dennoch bietet Dinnerly auch für Meal Prep spannende Rezepte an. Die Lebensmittelqualität ist gut, im Wesentlichen unterscheidet sich Dinnerly in der Haltbarkeit der Produkte. Sprich Dinnerly bietet seinen Kunden mehr langanhaltende Lebensmittel an. Das kann natürlich wiederum interessant sein für Meal Prepper, welche dem Zeitdruck durch schnell ablaufende Lebensmittel nicht ausgesetzt sein wollen. 

Meal Prepper, die vor allem sparen möchten und nicht Gourmet-Gerichte erwarten, werden mit Dinnerly gut klarkommen. Da Dinnerly weniger Zeit in die Herrichtung der Kochbox investiert, sind auch keine Rezeptkarten im Lieferumfang dabei, diese werden den Kunden bereits vor dem Liefertag per E-Mail zugestellt. 

Die Rezeptauswahl ist groß und auch für Vegetarier ist gesorgt. Meal Prepper können zwischen 6 und 20 Mahlzeiten wöchentlich entscheiden. Viele Kunden schwärmen von Dinnerly’s einfachen Rezepten und deren kurzen Zubereitungszeiten.

Marley Spoon

Der Kochbox Anbieter Marley Spoon lässt sich in allen Belangen sehr gut mit HelloFresh vergleichen. Die Rezepte sind sehr vielfältig und Marley Spoon überzeugt mit frischen Lebensmitteln. Der Anbieter achtet auf lokale und saisonale Produkte und überzeugt Kunden weltweit. 

Marley Spoon eignet sich ausgezeichnet für Meal Prep, da der Anbieter wöchentlich über 30 Rezepte anbietet. Kochboxen im höheren Preissegment bieten ihren Kunden oftmals Bio Lebensmittel und stecken viel Mühe in die Produkt-Veredelung. Außerdem findet man bei den Premium Kochboxen einen Nachhaltigkeitsreport auf der Website. 

Schnelllieferdienste

Schnelllieferdienste wie zum Beispiel Gorillas oder Flink eignen sich auch für Meal Prep. Du solltest dir aber vor deiner Bestellung im Klaren darüber sein, was du kochen willst, da du bei den Schnelllieferdiensten keine Rezeptauswahl hast. Zudem gibt es bei kein Abo-Modell. Das heißt, du musst die Bestellungen regelmäßig und manuell tätigen. 

Falls du also genau weißt, was du kochen willst und die Rezepte klar für dich sind, können Gorillas oder Flinks Dienstleistung sehr interessant für dich sein.

Fazit

Kochboxen sind ideal für Meal Prep! Es werden dir Lebensmittel plus Rezepte zugeschickt, welche du nur noch nachkochen musst. Du wirst also viel Zeit beim Meal Prepping einsparen, da du nicht zuvor einen Großeinkauf tätigen musst oder im Internet nach spannenden Rezepten suchen brauchst. 

Natürlich ist die Dienstleistung der Kochbox-Anbieter nicht gratis. Dennoch gibt es verschiedene Preissegmente, die für fast jedes Budget die passende Kochbox bieten. Auf unserer Website findest du spannende Vergleiche und viele Informationen, um die Kochboxen noch genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Auf jeden Fall werden dir Kochboxen als tolle Unterstützung beim Meal Prep dienen. Überzeuge dich selbst, wir wünschen viel Spaß beim nächsten Meal Prep!

FAQ

bis zu 90€ + kostenloser Versand
1st Dezember 2022
Das Angebot läuft bis zum
bis zu 90€
1st Dezember 2022
Das Angebot läuft bis zum
+ kostenloser Versand
Scroll to Top