logo hellofresh
vegetarisch vegan lowcarb für Singles laktosefrei
4.7
Rated 4.7 out of 5
251 Stimmen

Überblick

Versand: 4,99 €
Einmalige Lieferung: nein
Zahlung: paypalvisasepaklarna

Hello Fresh Erfahrungen

Besonders in Zeiten von Corona haben sich viele Deutsche gegen Restaurants und für das Kochen zu Hause entschieden – weshalb Kochboxen zum neuen Trend geworden sind. So kann ganz einfach von zu Hause bestellt und abwechslungsreich gegessen werden – ob als Single, Paar oder in Familie. 

HelloFresh ist der älteste und größte Kochboxanbieter in ganz Deutschland. Die mehr als 7,68 Millionen aktiven Kunden lieben die einfachen und kreativen Gerichte, die jede Woche frisch vor die Haustür geliefert werden. Doch nicht alle Kunden sind mit dem Lieferdienst zufrieden. 

In unserem Artikel erfährst du alles über den Kochboxanbieter, wie er funktioniert, was die Kunden sagen und welche Alternativen es gibt. Lies weiter und erfahre ob es sich wirklich lohnt, Kochboxen bei HelloFresh zu bestellen.

Das Prinzip von HelloFresh erklärt

HelloFresh ist ein Kochbox-Lieferdienst, der 2011 in Berlin gegründet wurde und wöchentlich Gerichte zum selber kochen zu dir nach Hause liefert. Wir haben HelloFresh getestet und die Frage beantwortet: Wie genau funktioniert der Lieferservice?

Anmeldung und Bestellvorgang 

Alles was du tun musst, um deine Box geliefert zu bekommen, ist dich bei HelloFresh anzumelden. Bei deiner ersten Bestellung erhältst du außerdem einen Rabatt auf deine erste Probierbox.

Danach wählst du deine Lieblingsgerichte aus. Du kannst wöchentlich so viele Gerichte, Portionen und Extras bestellen wie du magst.

Inhalt 

Deine Kochbox enthält die Menge der Zutaten, die du für die Anzahl der Personen benötigst. In der Box sind alle Zutaten enthalten, inklusive spezieller Gewürzmischungen. Du musst lediglich die Basics wie Öl, Salz und Pfeffer selber stellen.

Du kannst das jeweilige Gericht ganz einfach mit Hilfe der gut verständlichen Rezeptkarten nachkochen – ob Schweinefilet mit Champignons-Soße oder Paprika-Hackfleisch-Pfanne. Die Rezeptkarten geben dir außerdem hilfreiche Tipps und eine Empfehlung, bis wann das Gericht spätestens zubereitet werden soll.

Preise

Die Preise der Boxen hängen von der Menge der Gerichte und Personen ab. 

Die einfache Box mit 3 Mahlzeiten für 2 Personen kostet 39,99 Euro. Das Maximum, was du zahlen kannst, sind fünf Gerichte für je vier Personen zum Preis von 89,99 Euro pro Woche. Ein Gericht kostet im Durchschnitt also 6,60 Euro pro Person. 

Fleischgerichte kosten im Normalfall etwas mehr, vor allem da es sich um Bio-Fleisch handelt. Du hast außerdem die Option, verschiedenen Add-Ons zu einem Aufpreis dazu zu buchen.

Wenn du eine leckere Kochbox verschenken möchtest, kannst du außerdem einen HelloFresh Gutschein erwerben. Solltest du einen Gutschein- oder Rabattcode einlösen, erhälst du eine Gutschrift, welche du  ganz einfach bei deiner nächsten Bestellung verrechnen kannst.

Unser Tipp: Als Neukunde kannst du bei deiner ersten Box so richtig sparen – sichere dir jetzt den aktuellen Neukundenrabatt von 60 Euro!

Lieferung

Du bekommst deine Box mit allen frischen Zutaten portioniert an deinem Wunschtermin zu dir nach Hause geliefert. Ob bereits am nächsten Tag oder erst in einer Woche – du bestimmst sowohl die Lieferzeit als auch den Liefertag. Die Lieferung findet durch ausgewählte Lieferanten statt, wie z. B. UPS. 

Die gute Qualität der Zutaten wird durch das Versenden in einer speziellen Kühlbox mit Kühlakkus garantiert. Solltest du nicht zu Hause sein, wenn deine Box geliefert wird, wird die Box mit deiner Abstellgenehmigung bei deinem Nachbarn abgegeben oder vor deiner Tür abgestellt.

Das Unternehmen achtet auf eine gute CO₂ Bilanz, indem es speziell mit Schafswolle gefüllte Tüten verwendet, um die Isolation und Kühlung der Produkte zu garantieren.

Was bietet HelloFresh an?

Angebot

HelloFresh bietet ausgewogene, abwechslungsreiche Gerichte an, die von hauseigenen Köchen entwickelt werden. Es stehen verschiedenen Kochboxen zur Auswahl, wie die Classic Box oder die Veggie-Box. Dabei stehen dir wöchentlich immer neue Rezepte zur Verfügung – mehr als 34 leckere Rezepte pro Woche. In den angebotenen Kategorien gibt es etwas für jeden Geschmack:

  • Fleisch und Gemüse
  • Vegetarisch
  • Familienfreundlich 
  • Balance
  • Zeit sparen
  • Veggie und Fisch 

Zusätzlich gibt es eine Auswahl an Desserts, Snacks und Beilagen. Es können sogar speziell für den Thermomix-geeignete Rezepte ausgewählt werden. Du kannst außerdem die Anzahl der Personen und Gerichte pro Woche auswählen.


HelloFresh Erfahrungen 

Die meisten Erfahrungsberichte, die man über HelloFresh findet, sind durchaus positiv. Die größten Kritikpunkte beziehen sich auf die Lieferung und die Portionsgrößen. Wir haben eine Übersicht der wichtigsten Erfahrungsberichte für dich zusammengestellt, damit du dir selbst ein Bild machen kannst:

Viele Kunden freuen sich über weniger Stress beim Einkaufen und mehr Zeitersparnis. “Ich bin sehr glücklich, dass ich HelloFresh letzte Woche gefunden habe. Früher habe ich immer viel zu viel Zeit mit dem Einkaufen im Supermarkt verbracht und mir gingen die Ideen für das Mittagessen aus. Dank der Kochboxen spare ich richtig viel Zeit und kann trotzdem super abwechslungsreiche Gerichte für meine Familie kochen” sagt Tiana G., Hausfrau aus Dresden.

Auch in Zeiten vom Homeoffice werden die Boxen sehr positiv angenommen, denn statt Fastfood kann nun selber frisch zu Hause gekocht werden. “Ich war es satt, Fertigessen zu bestellen und hatte absolut keine Zeit, erst Einkaufen zu gehen – da kam HelloFresh genau richtig. Jetzt kann ich mir meinen Arbeitstag viel besser einteilen und leckeres Essen genießen, ohne meine Liebe zum Kochen aufzugeben” sagt Birgit S. aus Leipzig.

In Zeiten der Pandemie sind Lieferdienste immer populärer geworden, da man sicher von zu Hause bestellen kann. “Seit Corona gehe ich nur noch ungern unter viele Menschen. Kochboxen sind eine super Erfindung, denn ich kann ganz bequem von zu Hause aus bestellen und meine Box kommt dann an, wenn ich möchte” freut sich Steven K. aus Hamburg.

Ein immer wieder aufkommender Kritikpunkt ist jedoch die unzureichende Größe der Portionen, so berichtet Lisa S.: “Die Portionen sind sehr knapp bemessen – meine Familie ist größere Portionen gewöhnt. Mit einem Salat und etwas Brot als Beilage ging es aber.”

Viele Kunden freuen sich über neue Rezeptideen und mehr Abwechslung in der Küche. Selber kochen statt Fastfood – das ist einer der Gründe warum der Lieferdienst so gut ankommt. “Ich war nie ein großer Koch, aber mit HelloFresh habe ich Schritt für Schritt gelernt, viele neue Rezepte zu kochen!” sagt Bert C. aus Berlin. 

Die schnelle Lieferung wird positiv bewertet, wobei jedoch die Qualität der Lieferung nicht immer überzeugt.“Ich war etwas entsetzt von der lieblosen Verpackung – die Produkte waren in halb zerissenen Beuteln eingepackt und die Box vom Regen durchweicht” berichtet Luis F. Es hängt sowohl vom Lieferdienst als auch vom Unternehmen selber ab, die Qualität der Verpackungen sowohl als auch die Menge an Verpackungsmüll in Zukunft zu verbessern.

Über die frische der Zutaten gibt es geteilte Meinungen. Zum einen sehr positiv – “Ich bin jedes Mal wieder begeistert, wie qualitativ hochwertig die Zutaten sind – und dank der Kühltasche kommen die Gerichte super frisch an” sagt Dina H. aus Berlin. Zum Anderen wird sich immer wieder kaputte oder verfaulte Produkte beklagt, die schnell schlecht werden.

Was Kunden an Hello Fresh lieben

Der Lieferdienst wird von seinen Kunden generell positiv bewertet. Hier sind die Gründe, warum du HelloFresh ausprobieren solltest:

  • HelloFresh hat wöchentlich mehr als 34 Rezepte zur Auswahl die sich nur selten wiederholen.
  • Alle Kochboxen sind durch Kühlpacks gekühlt, sodass die Zutaten frisch bei dir zu Hause ankommen.
  • Du kannst HelloFresh auch außerhalb von Deutschland genießen – in Frankreich, Großbritannien, Belgien, Österreich, Holland und sogar in Australien und den USA.
  • Deine Abo-Bestellung ist wöchentlich kündbar und du kannst jederzeit eine Lieferpause einlegen.
  • Die Rezeptauswahl ist groß, die Gerichte kreativ und sehr einfach und schnell nachzukochen. 
  • Für Vegetarier gibt es gute Veggie Optionen mit Fleisch-Alternativen. 
  • Deine Bestellung ist sehr flexibel – diese kannst du wöchentlich anpassen, abbestellen oder mehr Portionen bzw. Add-Ons hinzufügen.
  • Es gibt Rezepte speziell für den Thermomix. 
  • Du bekommst in deiner Box ausführliche Rezeptkarten mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum nachkochen geliefert. Dort findest du außerdem eine ausführliche Zutatenlisten, Nährwertangaben und Infos zu enthaltenen Allergen.
  • Das Unternehmen legt Wert auf Nachhaltigkeit – und versendet alle seine Boxen in recycelbaren Transportverpackungen.
  • Durch die genaue Zuteilung der Zutaten fallen kaum Reste beim Kochen an.
  • HelloFresh liefert Produkte in Bio-Qualität zu fairen Preisen.

Kritikpunkte an HelloFresh

Doch nicht alles was Gold ist glänzt. Auch HelloFresh hat ein paar negative Punkte aufzuweisen, die bei der Kundschaft immer wieder in Kritik kommen:

  • Sobald du eine HelloFresh Box bestellst, wird automatisch ein wöchentliches Abonnement aktiviert, jedoch erhälst du keinerlei Benachrichtigung und musst deine Bestellung eigenhändig deaktivieren oder pausieren.
  • Solltest du dir deine Abo-Kochboxen nicht selbst auswählen, übernimmt das HelloFresh für dich – das kann schon mal dazu führen, dass man Gerichte geliefert bekommt, die man ganz und gar nicht mag.
  • Die Zeitangaben für die Zubereitung der Gerichte sind meistens sehr sportlich eingeschätzt – in Wahrheit ist die Zubereitungszeit für Kochanfänger meist wesentlich höher.
  • Man spart zwar Zeit, um den Supermarkteinkauf kommt man jedoch nicht herum, da HelloFresh nicht alle Mahlzeiten des Tages abdecken kann. Für Frühstück und Abendbrot muss also selbst gesorgt werden. 
  • Die Produkte werden einzeln verpackt in einer Pappbox geliefert, worunter die Ästhetik zu leiden hat. Der Inhalt der Box ist optisch nicht sehr ansprechend. Es kann vorkommen, dass einige Verpackungen zerknittert oder zerissen ankommen.
  • Es kann zu Fehlern in den Rezeptkarten kommen – so stimmt die Beschreibung nicht immer mit dem Foto überein.
  • Die Portionen sind sehr knapp bemessen, was – wenn man größere Portionen gewöhnt ist – dazu führen kann, dass man nicht komplett satt wird. 
  • Die Lieferung läuft nicht immer reibungslos ab – und, abhängig vom Lieferdienst – kommt die Box nicht immer heil bei dir zu Hause an.

Alternativen zur Kochbox von HelloFresh 

HelloFresh ist zwar der Kochboxanbieter, der am längsten auf dem Markt ist – jedoch noch lange nicht der einzige. Es gibt einige Alternativen zu HelloFresh, die ebenfalls frische Kochboxen anbieten.

Marley Spoon 

Marley Spoon ist wie HelloFresh einer der Vorreiter der Kochboxanbieter und funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip der flexiblen Mitgliedschaft. 

Du findest Optionen für Paare, Singles und Familien und kannst aus mehr als 30 Rezepten auswählen. Es gibt Optionen für Vegetarier.

Die beiden Anbieter unterscheiden sich nur wenig – Marley Spoon  ist mit einem Preis von 3,25 Euro pro Portion ein wenig günstiger als HelloFresh und bietet zusätzlich eine kostenlose Lieferung an.

Dinnerly

Das Unternehmen ist recht jung auf dem Markt und eine der günstigeren Kochboxen in Deutschland. 

Auch Dinnerly funktioniert nach dem Prinzip der flexiblen Mitgliedschaft. Du kannst Gerichte ab 2,99 Euro pro Portion bestellen, plus 4,99 Euro Versandkosten. 

Wöchentlich kannst du aus ca. 12 Gerichte auswählen, auch hier gibt es eine vegetarische Box. Alle Rezepte basieren auf 6 Zutaten und sind schnell zubereitet. 

Foodly 

Foodly funktioniert etwas anders als die anderen Anbieter. Du kannst deine Gerichte ausschließlich über die App bestellen – und gleichzeitig deinen Wocheneinkauf erledigen. 

Du bestellst deine Zutaten direkt in der App bei Rewe, Edeka etc. und kannst so viele Gerichte wie du willst bestellen. Ab 3,22 Euro pro Portion und kostenloser Lieferung stehen dir über 100 Rezepte zur Auswahl.

Tischline

Tischline ist einer der Anbieter, der schon länger auf dem Markt ist. Du kannst deine individuelle Kochbox ab 3,50 Euro pro Portion zusammenstellen. Du kannst außerdem zwischen vegetarischen Gerichten oder Rezepten für Veganer auswählen – und das für bis zu 8 Personen. Die Lieferung deiner Box ist kostenlos.

Tischline arbeitet in Kooperation mit Edeka und bezieht alle Zutaten vom lokalen Supermarkt. Im Gegensatz zu anderen Anbietern gibt es eine kleinere Auswahl an Rezepten, dafür aber die Möglichkeit, eine Kochbox ohne Abonnement zu bestellen.  

EasyCookAsia 

EasyCookAsia ist genau das Richtige für alle Asia-Fans. Der Anbieter ist ausschließlich auf asiatische Gerichte spezialisiert und mit 2,10 Euro pro Portion der günstigste Kochboxanbieter auf dem Markt. 

Natürlich gibt es noch viele weitere Kochboxanbieter, darunter Good Bank, StarchefBox und Foodist – die ihre Kochbox als Überraschungspaket bezeichnen, um deinen Geschmackshorizont zu erweitern.

FAQs

logo Hellofresh

Gutscheincode

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nulla quam velit, vulputate eu pharetra nec, mattis ac neque. Duis vulputate commodo lectus, ac blandit elit tincidunt id.

Einfach kopieren und bei der Bestellung angeben.
 

Scroll to Top